Schreiner / Tischler / Schreinerhelfer (m/w/d)

Bretter, die die Welt bedeuten

Wir bauen auf Sie und Ihr handwerkliches Talent! Sie arbeiten zuverlässig, beherrschen Deutsch in Wort und Schrift und Ihnen gefallen Herausforderungen in Ihrem Job?

Idealerweise verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung als Tischler bzw. Schreiner oder verfügen über vergleichbare Berufserfahrungen als Helfer in der Holzverarbeitung und Möbelbranche.

In Ihrem Vollzeit-Job bei uns als Schreiner oder Schreinerhelfer können Sie sich auf abwechslungsreiche Einsätze bei namhaften Kunden freuen. Eine Option zur Übernahme können wir Ihnen ebenfalls bieten.

Als Schreiner können Sie nicht nur Ihre Kreativität, sondern auch Ihr technisch-mathematisches Verständnis einbringen. Sie erledigen Ihre Aufgaben millimetergenau und mit handwerklicher Präzision. In der Holzverarbeitung arbeiten Sie an den verschiedensten holzbearbeitenden Maschinen und erstellen Holzzuschnitte, Entwürfe und Grundrisspläne für die spätere individuelle Montage bei Privatkunden oder im Messebau.

Sie fühlen sich als Fachkraft für Holzverarbeitung angesprochen? Dann kommen hier unsere Stellenangebote für Sie! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Job Schreiner Schreinerhelfer Tischler
Job als Schreiner - Tischler – Messe - Düsseldorf - attraktives Gehalt plus Zulage - nettes Team - sicherer Job in Vollzeit - Arbeiten in einem modernen Traditionsunternehmen

Was Sie erwartet

Wir garantieren Ihnen eine feste Vollzeit-Stelle bei einem familiengeführten Personaldienstleister. Unsere Kommunikationswege sind kurz – Sie können uns jederzeit für Ihre Fragen und Anliegen erreichen. Ein aufmerksames Miteinander und eine flache Hierarchiestruktur sind nur einige Bausteine unseres herzlichen Betriebsklimas.

25. Mai 2021
Tischler/Schreinerei

Schubmast-Staplerfahrer (m/w/d)
Neuss

27. April 2021
Tischler/Schreinerei

Schreiner-/Tischlergeselle (m/w/d) - Aldenhoven
Aldenhoven bei Jülich

23. Februar 2021
Tischler/Schreinerei

Schreiner für die Montage
Köln

Zum Beruf des Schreiner / Tischler / Schreinerhelfer (m/w/d)

Tischler und Schreiner (m/w/d) sind unterschiedliche Bezeichnungen für denselben Beruf.

Laut Ausbildungsverordnung ist „Tischler (m/w/d)“ die korrekte Bezeichnung,

im Süden Deutschlands, in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und im Saarland, sagt man häufiger „Schreiner“, ebenso in der Schweiz. Dagegen ist in den anderen Regionen Deutschlands, aber auch in Österreich, die Bezeichnung „Tischler“ verbreiteter.

Auch der Beruf des Holzmechanikers (m/w/d) ist  in dieselbe Berufskategorie einzuordnen. Der Unterschied besteht darin, dass Tischler im Handwerk und Holzmechaniker in der Industrie lernen und arbeiten.

Gemeinsam ist allen der Umgang mit einem der ältesten Werkstoffe überhaupt – Holz.

So vielfältig anwendbar wie das Material sind auch die Tätigkeiten, die eine Fachkraft für Holzverarbeitung ausüben kann.

Tischler stellen aus ihrem Werkstoff Möbel, Türen, Fenster, Treppen, Messe- und Ladeneinrichtungen her und führen Innenausbauten durch. Dafür bearbeiten sie Holz mit Hilfe verschiedenster Maschinen, wie CNC, Kreissäge, Hobel, Fräse oder Schleifmaschinen. Sie erstellen dazu Entwürfe, Grundrisspläne, und Raumskizzen und fertigen technische Zeichnungen an.

Der Job als Tischler lässt der Kreativität viel Raum. Technisch-mathematisches Verständnis, beispielsweise für die Berechnung von Längen und Maßen, und handwerkliches Geschick sollte man für den Beruf mitbringen. Tischler und Schreiner arbeiten  präzise auf den Millimeter genau. Bei der Arbeit mit Sägen, Hämmern und Nägeln sollte man zudem Sorgfalt und Materialkenntnis an den Tag legen. Darüber hinaus sind visuelles und logisches Denkvermögen gefragt. Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, besonders für den Umgang mit den Kunden, gehören für den Tischler genauso selbstverständlich zum Berufsbild.

Die Tätigkeitsbereiche eines Tischlers kann man in zwei Kategorien einteilen: In der Bautischlerei werden Gebäude mit fest verbauten Objekten wie Fenstern, Türen und Treppen versehen. In der Möbeltischlerei ist der Tischler für die Innenausstattung der Räume zuständig und kümmert sich beispielsweise um Regale, Tische, Schränke, Parkettböden – bis hin zu kompletten Einbauküchen und Wintergärten.

Beschäftigung finden Tischler und Holzmechaniker im Handwerk und in der Industrie.

Viele Branchen schätzen die Arbeit des Tischlers, nach der Ausbildung kann man in Baumärkten, Möbelhersteller, Theatern, im Innenausbau, als Raumausstatter, bei Messebauunternehmen, Bestattungsunternehmen oder im Schiffbau sein individuelles Aufgabenfeld finden.

ES SIND IMMER DIE MENSCHEN,
DIE EIN UNTERNEHMEN ERFOLGREICH MACHEN!

Rückruf anfordern