Alles rund um den Produktionshelfer

Sie sind handwerklich talentiert, Sie arbeiten zuverlässig, beherrschen Deutsch in Wort und Schrift und Ihnen gefallen Herausforderungen in Ihrem Job?

Sie haben bereits Erfahrungen in der Produktion und Schichtarbeit macht Ihnen nichts aus?

Der Job bei uns als Produktionshelfer ist abwechslungsreich und spannend: Sie werden bei namhaften Unternehmen eingesetzt. Ebenso können wir Ihnen eine Option zur Übernahme bieten.

Sie fühlen sich als Mitarbeiter in der Produktion angesprochen? Dann lesen Sie hier weiter!

Als Helfer in der Produktion arbeiten Sie vor allem mit Maschinen und sind beispielsweise für die Überwachung, Steuerung und Bedienung verantwortlich. Sie etikettieren die hergestellten Produkte und stellen das nötige Material bereit.

Produktionshelfer Job bhm Personal
Industrie Produktion

Aktuell sind keine offenen Stellen vorhanden.

Produktionshelfer (m/w/d) sind in nahezu allen produzierenden Branchen tätig. Je nach Betrieb können die Aufgaben sehr unterschiedlich sein. Für die Tätigkeit des Produktionshelfers braucht es keine spezielle Ausbildung.

Streben Sie eine Ausbildung z.B. als Techniker oder Industriemechaniker an? Dann ist eine mehrjährige Erfahrung als Produktionsmitarbeiter von Vorteil. Hier kann unter Umständen die Tätigkeit in der Produktion auf die Ausbildungszeit angerechnet werden.

Was macht ein Produktionshelfer?

Die Hauptaufgabe eines Produktionshelfers besteht darin, andere Mitarbeiter zu unterstützen und ihnen zuzuarbeiten. Sie werden direkt vor Ort in Ihre Tätigkeiten eingewiesen. In einigen Bereichen werden dabei praktische Erfahrungen vorausgesetzt.

Ihre Aufgaben richten sich nach der Branche, in der Sie tätig sind. Im produzierenden Gewerbe können Sie Fließbandarbeiten verrichten oder für Montage-, Klebe- und Schneidarbeiten zuständig sein. Zu Ihren weiteren Aufgaben gehören das Bearbeiten und Verarbeiten von Rohstoffen und sonstigen Ausgangsmaterialien, um sie für die Weiterverarbeitung gebrauchsfähig zu machen.

Das Bestücken oder Auffüllen von Verarbeitungsanlagen kann ebenfalls in Ihr Aufgabengebiet fallen. Sie können Produktionsmaschinen bedienen, warten und reinigen und für deren einwandfreies Funktionieren verantwortlich sein, was bedeutet, dass Sie auch bestimmte Kontrollaufgaben an den Maschinen übernehmen müssen.

Ebenso können Sie für bestimmte Qualitätskontrollen und für die manuelle oder maschinelle Nachbearbeitung von Produkten zuständig sein.
Es kann zu Ihren Aufgaben gehören, die Werksbestände zu kontrollieren und Endprodukte auf Fehler hin zu untersuchen. Sie können Waren verpacken und sortieren und für Aufräum- und Reinigungsarbeiten eingesetzt werden.

Welche Voraussetzungen sind für den Job als Produktionshelfer notwendig?

Zuverlässigkeit, handwerkliches Geschick und eine gute körperliche Fitness sind auf jeden Fall immer von Vorteil. Wenn Sie sich technisch ein wenig auskennen oder bereits Erfahrungen in gewerblichen Bereichen gesammelt haben, wird Ihnen die Einarbeitung in manche Aufgabengebiete leichter fallen. Sie erhöhen damit Ihre Bewerbungschancen. So ist zum Beispiel für bestimmte Tätigkeiten der Gabelstaplerschein von Vorteil oder sogar notwendig. Auf jeden Fall sollten Sie eine gewisse Unempfindlichkeit gegenüber Staub und Lärm mitbringen, denen Sie in einigen Betrieben unter Umständen ausgesetzt sind.

In der Regel arbeiten Produktionsmitarbeiter im Schichtbetrieb. Das bedeutet für Sie, dass Sie flexibel sein müssen, denn Sie können auch nachts und an den Wochenenden eingesetzt werden. Für Schicht- oder Wochenendarbeit erhalten Sie branchenübliche Zulagen, d.h. Sie verdienen entsprechend mehr.

Welche Branchen kommen in Frage?

Mitarbeiter in der Produktion werden häufig im Maschinen- und Fahrzeugbau, in der Metall- und Elektroindustrie oder in der Papierverarbeitung beschäftigt.

Sie können aber auch in der Chemie– und Pharmaindustrie oder in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie tätig werden. In holzverarbeitenden Betrieben, im Möbelbau und in Druckereien sind Mitarbeiter für die Produktion gefragt. Gesucht wird ebenso in den Bereichen Textil und Bekleidung, Kunststoff, Keramik und Glas; weiter benötigen rohstoffverarbeitende Betriebe Ihre Mitarbeit.

ES SIND IMMER DIE MENSCHEN,
DIE EIN UNTERNEHMEN ERFOLGREICH MACHEN!

Rückruf anfordern